Heinrich Dippel

Am 04.09.2017 ist Heinrich Dippel (geb. am 01.09 1949) nach langer Krankheit verstorben. Diese Nachricht hat den Bremer Landesverband und mich persönlich sehr getroffen.


Heinrich war immer stets hilfsbereit und stellte sich immer in den Dienst der Sache. Trotz seiner körperlichen Einschränkungen, stand er dem Bremer Landesverband stets mit Rat und Tat zur Seite.So konnten wir Heinrich, in Kickboxkreisen liebevoll „Bullterrier“ genannt, noch bei unseren Bremer Veranstaltungen, sowie auf der Hamburger Meisterschaft und dem Heroes of Hamburg Turnier treffen.



Heinrich war maßgeblich an dem Aufbau der Landesverbände Schleswig Holstein und Bermen beteiligt und auf vielen Turnieren als Kampfrichter aktiv.
Mich persönlich hat die Nachricht seines Abschieds, die mich am Tag meines Geburtstages erreichte, sehr nachdenklich und zutiefst traurig gestimmt. Gestern durfte ich Heinrich die letzte Ehre erweisen.


„Lieber Heinrich, ich wünsche dir auf deinem jetzigen Weg nur das Beste. Das du von Kummer und Schmerz befreit bist. Ich hoffe du kannst uns vom Rücken deines „großen schwarzem Vogel“ weiterhin begleiten.


Lieber Heinrich, wir werden Dich nie vergessen.


In tiefer Trauer, das Präsidium des Bremer Kickboxverbandes e.V. und im Namen aller Mitglieder.